REKLAME

Weiterbeschäftigung

"Das Berufsbildungsgesetz verbietet jede Vereinbarung, die den Lehrling für die Zeit nach dem Ende der Ausbildung an den Betrieb bindet. Innerhalb der letzten sechs Monate der Berufsausbildung können Azubi und
REKLAME
Betrieb jedoch vereinbaren, daß der Azubi im Anschluß an die Ausbildung in ein Arbeitsverhältnis übernommen wird.
Ein gesetzlicher Anspruch auf Weiterbeschäftigung besteht nicht.
Wird der Lehrling im Anschluß an die Ausbildung vom Betrieb beschäftigt, ohne daß hierüber ausdrücklich etwas vereinbart worden ist, entsteht ein Arbeitsverhältnis auf unbestimmte Zeit."


<<< zurück zu: Lexikon
azubiworld.com ©
REKLAME