REKLAME

BAUKING Azubi-Camp Einzelhandel: Lernen und Gutes tun

• 40 Berufsstarter bauen Outdoor-Klassenzimmer für Grundschule Röhrsdorf
• Material im Wert von 12.500 Euro von BAUKING gespendet

Hannover/Chemnitz, 18. September 2017. Den Höhepunkt ihrer Ausbildung erlebten jetzt die Azubis der BAUKING, Hannover, die gerade ihr drittes Lehrjahr in den hagebaumärkten und der Verwaltung der Gruppe absolvieren: Beim einwöchigen „Azubi-Camp Einzelhandel“ war für die 40 Teilnehmer praktische Arbeit für den guten Zweck angesagt. Die Nachwuchskräfte realisierten gemeinsam das Projekt „grünes Klassenzimmer“ in der Grundschule Chemnitz-Röhrsdorf. Mit viel Engagement und Begeisterung verbauten die Azubis Material im Wert von rund 12.500 Euro, das komplett von BAUKING gespendet wurde. Ganz nebenbei verbesserten die jungen Menschen ihre fachlichen Kompetenzen, übten Teamwork und stärkten die Identifikation mit „ihrer“ BAUKING.

„Das Motto des Azubi-Camps lautete ‚Lernen und Gutes tun‘. Dabei ging es vor allem um Nachhaltigkeit“, erläutern die Projektleiter Angelika Netten, Ausbildungsbeauftragte der BAUKING, und Rainer Frede,
REKLAME
Regionaler Vertriebsleiter. Tatsächlich ist für die Grundschule Röhrsdorf ein nachhaltiger Nutzen entstanden: Errichtet wurden drei überdachte Sitzgelegenheiten aus Hartholz, die es den Schülern ermöglichen, im Freien zu lernen. Außerdem haben die Azubis zum Beispiel ein Tor zum Schulgarten angebracht, einen Kräutergarten angelegt und ein stabiles Gartenhaus samt Fundament gebaut. Auch ein Werkraum der Schule erstrahlt in neuem Glanz. Die Aufgaben wurden von den Teilnehmern in fünf Arbeitsgruppen bewältigt. Zum Erfolg hat auch Andreas Spönemann beigetragen: Der Standortleiter des hagebaumarkts Wittgensdorf sorgte für die Bereitstellung des Materials.

Grundschuldirektorin Kerstin Mäser sprach BAUKING ein „großes Dankeschön“ aus. Das Unternehmen habe einen lange gehegten Wunsch Wirklichkeit werden lassen. Zusammen mit den 70 Kindern der Grundschule und 200 Gästen – darunter auch der Schul- und Bauamtsvertreter der Stadt Chemnitz – feierten die Azubis ein buntes Fest.

Die Bauaktion war jedoch nur der erste Teil des Azubi-Camps. Auf die Berufsstarter warteten noch Produktschulungen von BAUKING-Industriepartnern und eine Unterweisung zum Thema Arbeitssicherheit. Außerdem ging es in den hagebaumarkt Wittgensdorf, wo die Azubis aktiv im Markt mitarbeiteten und beispielsweise Werbeaufbauten gestalteten. Zur Stärkung des Teamgeistes standen ein Besuch im Kletterpark und eine gemeinsame Abschlussfeier auf dem Programm.

„Das Azubi-Camp war für unsere Auszubildenden ein besonderes Erlebnis, das ihnen sicher noch lange in Erinnerung bleiben wird“, sagt Gunhard Ullrich, Bereichsleiter Einzelhandel der BAUKING und verantwortlich für das Azubi-Camp. Das bestätigte Teilnehmer Lukas Kumprecht vom hagebaumarkt Lennestadt. Der Auszubildende bedankte sich im Namen aller Teilnehmer bei der BAUKING und überreichte ein Präsent an die überraschten Camp-Initiatoren. Kumprecht: „Es war eine tolle Woche.“


<<< zurück
azubiworld.com ©
REKLAME