REKLAME

Assistent/in für Betriebsinformatik

Beschreibung:
Gewährleistung des reibungslosen Ablaufes der betriebswirtschaftlichen, organisatorischen und technischen Prozesse eines Betriebs, mithilfe von IT-Systemen. Zu den Aufgaben gehören die Entwicklung von IT-Systemlösungen, die Auswahl von EDV-Anwendungen (nach wirtschaftlichen und ergonomischen Gesichtspunkten), die Lösung von technischen Problemen, die Anpassung von Standardsoftware an die betrieblichen Anforderungen, sowie die Dokumentation technischer und betrieblicher Abläufe.
REKLAME
Dauer:
3-4 Jahre
Art:
Schulische Ausbildung an Berufsfachschulen (landesrechtlich geregelt)
Lernorte:
Berufsfachschule und Wirtschaftsunternehmen
Berufstyp:
Ausbildungsberuf
Arbeitsorte:
Büros, Besprechungs- und Schulungsräume von Behörden und Institutionen sowie Wirtschaftsunternehmen nahezu aller Branchen
Fähigkeiten:
Durchhaltevermögen, Sorgfalt, Kunden- und Serviceorientierung, Kreativität, Flexibilität
Gehalt:
Die Auszubildenden erhalten während der schulischen Ausbildung keine Vergütung. An manchen Schulen fallen für die Ausbildung Kosten an, z.B. Schulgeld, Aufnahme- und Prüfungsgebühren.
Interessen:
Wirtschaft, Mathematik, Informatik, Englisch
Schulabschluss:
Mittlere Reife
Bevorzugt:
Mittlere Reife
Alternativen:
Fachinformatiker/in Systeminformatiker/in Technische/r Systeminformatiker/in IT-System-Kaufmann/-frau Informatikkaufmann/-frau Kaufmännische/r Assistent/in/Wirtschaftsassistent/in – Informationsverarbeitung


<<< zurück zu: Allgemein
REKLAME