REKLAME

Assistent/in f├╝r Freizeitwirtschaft

Beschreibung:
Beratung in den Bereichen Freizeit und Tourismus. Zu den Aufgaben geh├Âren die Beratung von Touristen im Fremdenverkehrsamt (z.B. zu Unterk├╝nften, Verkehrsverbindungen oder aktuellen Veranstaltungen, die Planung und Organisation von Reisen in der Reiseveranstaltung und in Fremdenverkehrsverwaltungen, die Recherche von Tourismusdienstleistungen f├╝r spezifische Zielgruppen, die Kalkulation von Preisen sowie die Erstellung von Reisekatalogen oder anderen Werbematerialien. Hinzu kommt die Durchf├╝hrung von Reservierungen und Buchungen.
REKLAME
Dauer:
2 Jahre
Art:
Ausbildung an Berufsfachschulen (landesrechtlich geregelt)
Lernorte:
Berufsfachschule und Unternehmen der Reisebranche und des Fremdenverkehrsgewerbes
Berufstyp:
Ausbildungsberuf
Arbeitsorte:
Beratungstresen, Kundenschalter oder B├╝ros von Reiseveranstaltern, Zimmervermittlungen, Kurverwaltern, (Bus-) Reiseveranstaltern oder Flughafengesellschaften
Fähigkeiten:
Kommunikationsf├Ąhigkeit, Kunden- und Serviceorientierung, Sorgfalt
Gehalt:
Die Auszubildenden erhalten w├Ąhrend der schulischen Ausbildung keine Verg├╝tung. An manchen Schulen fallen f├╝r die Ausbildung Kosten an, z.B. Schulgeld, Aufnahme┬ş und Pr├╝fungsgeb├╝hren.
Interessen:
Mathematik, Wirtschaft, Deutsch, Englisch
Schulabschluss:
Mittlere Reife
Bevorzugt:
Mittlere Reife
Alternativen:
Touristikassistent/in Kaufmann/┬şfrau ┬ş Tourismus und Freizeit Reiseverkehrskaufmann/┬şfrau Hotelkaufmann/┬şfrau Assistent/in ┬ş Hotelmanagement


<<< zurück zu: Allgemein
REKLAME
´╗┐