REKLAME

Assistent/in im Gesundheits- und Sozialwesen

Beschreibung:
Unterstützung von Führungskräften aus der Pflege-, Krankenhaus- und Abteilungsleitung bei betriebswirtschaftlich orientierten Routinearbeiten. Zu den Aufgaben gehören die Erstellung von Organisations- und Wirtschaftlichkeitsanalysen, die Erledigung von Aufgaben des Finanz- und Rechnungswesens sowie in den Bereichen Einkauf, Kosten- und Leistungsplanung und Personalverwaltung. Hinzu kommen können die Aufnahme von Patienten in Krankenhäuser, die Abrechnung der Leistungen und die Beratung von Patienten und Angehörigen.
REKLAME
Dauer:
1 Jahr
Art:
Schulische Ausbildung an Berufskollegs (landesrechtlich geregelt)
Lernorte:
Berufskolleg
Berufstyp:
Ausbildungsberuf
Arbeitsorte:
Büros, Besprechungs- und Stationszimmer und ggf. Privatwohnungen von Patienten von ambulanten Alten - und Krankenpflegediensten, Krankenhäusern, Arztpraxen oder sonstigen Pflegeeinrichtungen sowie Sozial- und Krankenversicherungen
Fähigkeiten:
Flexibilität, Verschwiegenheit, Kommunikationsfähigkeit, Kontaktbereitschaft
Gehalt:
Die Auszubildenden erhalten während der schulischen Ausbildung keine Vergütung. An manchen Schulen fallen für die Ausbildung Kosten an, z.B. Schulgeld, Aufnahme­ und Prüfungsgebühren.
Interessen:
Wirtschaft, Mathematik, Deutsch
Schulabschluss:
Mittlere Reife
Bevorzugt:
Mittlere Reife
Alternativen:
Sekretär/in ­ Gesundheitswesen Kaufmann/­frau ­ Gesundheitswesen Kaufmännische/r Assistent/in/Wirtschaftsassistent/in ­ Büro/Sekretariat Bürokaufmann/­frau Fachangestellte/r für Bürokommunikation Kaufmann/­frau für Bürokommunikation


<<< zurück zu: Allgemein
REKLAME